Marktanalysen

Hier finden Sie eine Auswahl von Auswertungen und Analysen die wir erstellt und veröffentlicht haben. Näheres finden Sie auf

www.pflegemarkt.com

Zunehmende Professionalisierung im deutschen Apothekenmarkt

Absolute Anzahl der Filialapotheken DeutschlandsDie Zahl der Apotheken in Deutschland ist seit Jahren rückläufig. Von den ursprünglich rund 21.600 Apotheken im Jahr 2008 gab es Ende 2013 nur noch gut 20.600 Unternehmen.
Der Gesamtumsatz in der Branche hingegen steigt stetig weiter – im gleichen Zeitraum von 37,9 auf 44,6 Mrd Euro. Doch worin liegt der Grund für diese Entwicklung und wer profitiert davon?

 

 

 

 

Pflegeheime in den zehn größten deutschen Städten

Anteil der Pflegeplätze im voll- bzw. teilstationären BereichDer aktuellsten Pflegestatistik der Bundesregierung zufolge leben in Deutschland knapp 8 Millionen Menschen, die 75 Jahre und älter sind und nehmen damit einen Anteil von rund 9,6 Prozent der Gesellschaft ein. Mit zunehmendem Alter steigt die Pflegebedürftigkeit der Menschen. Während in der Altersgruppe zwischen 70 und 75 Jahren laut Pflegestatistik 2011 jeder Zwanzigste Leistungen nach SGB XI bezieht, liegt dieser Wert bei der Altersklasse 90+ schon bei 58 Prozent.

 

 

Mitarbeiterentwicklung bei ambulanten Pflegediensten

Anteil der Pflegedienste nach MitarbeiterzahlDer ambulante Pflegemarkt erfährt aktuell strukturelle Veränderungen. Nicht zuletzt die Politik fördert mit dem Leitgedanken „ambulant vor stationär“ die ambulante und häusliche Versorgung der pflegebedürftigen Menschen in der gewohnten, häuslichen Umgebung.

Ambulante Pflegedienste in Deutschland versorgen aktuell rund 1,25 Millionen pflegebedürftige Menschen. Verglichen mit dem Vorjahr bedeutet dieser Wert einen Anstieg um rund fünf Prozent.

 

 

 

Kapitalgesellschaften im ambulanten Pflegemarkt

Anteil der Kapitalgesellschaften im ambulaten Pflegemarkt in DeutschlandEine Analyse der rund 12.500 bei pflegedatenbank.com gelisteten ambulanten Pflegedienste hat ergeben, dass rund 27 Prozent der Unternehmen als GmbH, gGmbH, AG oder UG (haftungsbeschränkt) firmiert sind. In Berlin sind 55 Prozent der ambulanten Pflegedienste als Kapitalgesellschaft firmiert. Auch in den übrigen beiden Stadtstaaten Hamburg und Bremen liegt ihr Anteil mit 42 und 44 Prozent deutlich über dem Bundesdurchschnitt.

 

 

Investitionskosten von Pflegeheimen in den Bundesländern

Häufigkeitsverteilung der Investitionskosten in vollstätionären PflegeeinrichtungenEine Auswertung der rund 11.150 bei pflegedatenbank.com gelisteten stationären Pflegeeinrichtungen hat ergeben, dass es bei den Investitionskosten, die den vollstationär betreuten Bewohnern und Patienten in Rechnung gestellt werden, große Differenzen in den jeweiligen Bundesländern gibt. Ausgewertet wurden die Informationen über die jeweiligen Investitionskosten von 10.427 Pflegeheimen.

 

 

 

Die größten Pflegeheimbetreiber in Deutschland 2014

Die 30 größten Pflegeheimketten 2014Nach einem turbulenten Jahr im deutschen Pflegemarkt bleibt die Marktführerschaft im stationären Bereich bei der Münchener Curanum AG, die seit 2013 dem europäischen Marktführer Korian angehört. Unter dem Dach der französischen Muttergesellschaft betreiben die beiden deutschen Tochterunternehmen Curanum und die PHÖNIX Seniorenzentren rund 13.200 stationäre Pflegeplätze in bundesweit 124 Einrichtungen.

 

 

 

 

Die größten Pflegeheimbetreiber in Deutschland 2013

Die 30 größten Pflegeheimbetreiber 2013Die aktuelle Liste der größten Pflegeheimbetreiber in Deutschland basiert auf der Auswertung der rund 11.000 bei pflegedatenbank.com gelisteten Pflegeheimen. Diese verfügen über rund 870.000 stationäre Pflegeplätze nach SGB XI. Mit 138.500 Betten stellen die 30 größten Träger stationärer Pflegeeinrichtungen 16 Prozent aller verfügbaren Pflegeplätze zur Verfügung, 12,5 Prozent aller Heime befinden sich in der Trägerschaft der größten Ketten.

 

 

 

Die 30 größten Pflegeheimbetreiber mit ambulanten Diensten

Die 30 größten Pflegeheimbetreiber mit ambulaten Diensten 2013Die großen Pflegeheimbetreiber bewegen sich zunehmend in der häuslichen Pflege.
Vitanas eröffnete Anfang 2014 ihren ersten Pflegedienst in Schwerin und die K&S – Dr. Krantz Sozialbau betreibt seit 2013 bereits drei eigene ambulante Pflegedienste. Dass es sich hierbei nicht um einen Trend handelt, zeigt sich in der Analyse von Sebastian Meißner von pflegedatenbank.com.

 

 

 

Die 15 größten Pflegedienste in Deutschland

Die 15 größten Pflegedienstbetreiber 2014Der ambulante Pflegemarkt in Deutschland ist in Bewegung. Zwar ist der Markt der ambulanten Pflegedienste nach wie vor sehr kleinteilig, unübersichtlich und wird, ähnlich wie im stationären Sektor, von den großen Wohlfahrtsverbänden dominiert, deren Strukturen mit Orts-, Kreis- und Landesverbänden eine genaue Analyse kaum zulassen. Die großen privaten Anbieter ambulanter Pflege aber arbeiten zunehmend professionell, spezialisiert und machen mit Marketingmaßnahmen auf sich aufmerksam.

 

 

Der Pflegemarkt in Deutschland

Durchschnittliche Anzahl der Betten in stationören PflegeeinrichtungenIn der Bundesrepublik stehen Pflegebedürftigen, die nach SGB XI leistungsberechtigt sind, rund 866.000 Plätze in 11.000 stationären Pflegeeinrichtungen zur Verfügung. Demgegenüber stehen knapp acht Millionen Deutsche, die 75 Jahre und älter sind und von denen etwas mehr als jeder Fünfte pflegebedürftig ist.