Gesundheitsmarkt

Der Gesundheitsmarkt in Deutschland wächst – und zwar kräftig. Jährlich steigt die Zahl der Beschäftigten im deutschen Gesundheitswesen um knapp 100.000 auf mittlerweile 5,2 Millionen. Lediglich der Apothekenmarkt verzeichnet einen leichten Rückgang der Beschäftigtenzahlen.

  • Mehr als 400.000 Unternehmen im Gesundheitsmarkt

  • Darunter Unternehmen aus der Pflege, Therapeuten, Kliniken und Apotheken

  • Online-Zugang zu tagesaktuellen Informationen

Arztpraxen und Bestattungsunternehmen ausgenommen, agieren aktuell rund 400.000 Unternehmen im Gesundheitsmarkt. Mit rund 36.000 Praxen für Physiotherapie und 12.000 Einrichtungen für Ergotherapie bilden diese beiden Gruppen mehr als zehn Prozent des Marktes ab. Trotz zunehmender Professionalisierung im deutschen Apothekenmarkt und dem damit verbundenen Rückgang von Betriebsstätten stellen die rund 21.000 Apotheken mit einem Marktvolumen von rund 44,6 Mrd Euro weiterhin einen erheblichen Teil des deutschen Gesundheitsmarktes dar. Insgesamt gibt es in Deutschland rund 1.000 Ambulante Reha-Einrichtungen.

Stärkster Wachstumsmotor ist, nicht zuletzt aufgrund des demografischen Wandels, der Bereich der ambulanten und stationären Pflege. Die pm pflegemarkt.com GmbH beobachtet die Entwicklungen in diesem Sektor sehr genau und hat hierfür das Recherche-Tool pflegedatenbank.com entwickelt, welches aktuell rund 13.700 ambulante Pflegedienste und 11.200 stationäre Pflegeheimen listet. Ergänzt durch die ca. 4.000 teilstationären Tagespflegeeinrichtungen wird durch die Pflegedatenbank der gesamte deutsche Pflegemarkt abgebildet. Die Pflegedatenbank wird nun schrittweise um weitere Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitsmarkt zu einer umfassenden Gesundheitsdatenbank ausgebaut.